Anusara Yoga (Hatha)

In dieser Yogastunde wollen wir in eine fließende und kraftvolle Asanapraxis gehen. Wir werden verschiedene Stellungsgruppen praktizieren, wobei der Anatomie des Körpers durch die genauen Ausrichtungsprinzipien Rechnung getragen wird. Die Asanapraxis kräftigt den Körper und macht ihn flexibler. Atem und Bewegung werden miteinander verbunden. Die Stunde schließt mit Savasana (Tiefenentspannung). Alle Level

Dienstags 18.00 - 19.30
in der VHS Bersenbrück, Von-Ravensberg-Schule BSB Oberschule

Mittwochs 9.15 - 10.45 und 11.00 - 12.30
VHS Bersenbrück, Jugend- und Bildungshaus, An der Bleiche 5

Donnerstags 19.30 - 21.00
1raumenergie, Liebigstr.29, 49074 Osnabrück

Yoga und Beats (Hatha)

Eintauchen und Loslassen.
In dieser Yogapraxis wollen wir Eintauchen in einen sanften und zugleich kräftigenden Flow - getragen von elektronischen Beats. Atem, Bewegung und Musik vereinen sich zu einem einzigartigen Flow – befreiend, schweißtreibend und zugleich entspannend.

Die Asanapraxis beginnt sanft und steigert sich zu den eingängigen Beats. Der Atem vertieft und klärt sich. Eine intensive Praxis verbunden mit elektronischer Musik. Der perfekte Start ins Wochenende. Alles abwerfen – schwitzen – Spaß haben und zum Abschluss tief entspannen.

Aktuell keine Termine

Kundalini Yoga

Dieser Kurs richtet sich an jeden (Anfänger/Fortgeschrittene), der an Kundalini Yoga interessiert ist. Er wird an die Bedürfnisse der Gruppe ausgerichtet. Ich wünsche mir für den Kurs, dass sich jeder Teilnehmer aufgehoben fühlt und die vielseitigen Erfahrungen des Yoga für sich nutzen kann. Wir werden gemeinsam verschiedene Yogasets praktizieren, die bestimmte Themen wie z.B. Immunsystem, Verdauung, Chakren etc. im Fokus haben. Eine wesentliche Rolle spielt das Erlernen und Ausführen verschiedener Atemtechniken. Den Abschluss einer jeden Yogastunde bildet die Meditation, in der häufig auch Mantren verwendet werden.

Kundalini Yoga hilft dir, Deinen Körper zu kräftigen, Deine Mitte zu finden und Deinen Geist zu reinigen.

Aktuell keine Termine

Kinderyoga

Wenn Kinder die Yoga – Katze, den Hund oder die Schlange üben, dann sind sie die Katze, der Hund oder die Schlange. Was wir Erwachsenen oft mühselig wieder erlernen, tragen die Kinder noch in sich: Sie sind im Moment mit all Ihren Sinnen anwesend.

Warum also Yoga?

Kinderyoga ist eine wundervolle Möglichkeit, auf ganz spielerische Art sich selbst besser wahrzunehmen, den eigenen Körper zu spüren und hinzuhorchen, wie es mir eigentlich geht.

Es unterstützt die Kinder, mit den vielen Anforderungen in Kindergarten, Schule und Alltag besser umzugehen. Sie erleben beim Yoga einen Raum, wo sie ihren ganz eigenen Ausdruck finden können – frei von Bewertungen.

Ich nehme die Kinder in jeder Stunde mit auf eine spielerische Reise, wo wir Geschichten erzählen, unsere Körper bewegen und Yoga Asanas kennenlernen. Fantasiereisen, einfache Atemübungen und (Partner-) Massagen lassen die Kinder zur Ruhe kommen. Kleine Rituale zum Beginn und zum Abschluss jeder Stunde geben den Kindern Halt und Orientierung.

Gemeinsam lernen die Kinder, wie sie sorgsam und liebevoll mit sich selbst und anderen umgehen können. Sie erfahren, wie Kopf und Herz und Körper zusammengehören und wie viel Kraft und wie viele Fähigkeiten in ihnen stecken.

Yoga bringt viel Spaß und die Kinder gestalten jede Stunde wieder neu mit Ihrer Fantasie und ihren Ideen. Es ist immer wieder eine große Freude sie hier zu begleiten und erleben zu dürfen.

ab Januar 2020: Donnertags 16.00 - 17.00
Erlebensreich, Speicher Osnabrück, Am Speicher 1, 49090 Osnabrück (D)

Yoga Privatstunden

Privatstunden ermöglichen eine individuelle Begleitung und das Etablieren einer ganz persönlichen Yogapraxis. Die eigenen Fragen und Wünsche finden hier ihren Raum und persönliche Ziele können formuliert und erarbeitet werden.
Ich begleite Dich gerne in diesem Prozess und gemeinsam gestalten wir Deine persönliche Yogapraxis aus Asanas, Pranayama und Meditation.

Ausgleich: 60 Euro


Weiter geht es zur Info und Anmeldung

„Der Körper streckt sich nicht von allein. Ungestreckt wird er spröde, was Schmerzen und Krankheiten verursacht. Um die Gelenkigkeit des Körpers zu erhalten, ist es notwendig, ihn zu strecken. Indem man die Nerven streckt, steigert man seine Ausdauer, indem man das Drüsensystem stimuliert, erhält man seine Gesundheit, und indem man das Blut und das Kreislaufsystem reinigt, sichert man sich ein langes Leben.“ — Yogi Bhajan